Sign in or Create your own Travel blog
Select Location: 

View Entire Trip

Share |
    

[x]

Give a Gift of Full membership to this member!

Saturday 14 Aug
Sydney, Australia

Halbzeit / Mi temps

Über Wochen hinweg waren wir immer wieder einmal auf der Suche nach einem Hostel in Sydney. Doch entweder erschienen die Preise uns zu hoch, das Hostel hatte schlechte Bewertungen oder es war zu weit vom Zentrum entfernt. Auf den letzten Drücker entdeckten wir ein kleines Hostel mit super Bewertungen, einem klasse Preis und das nur 10 Minuten vom Zentrum! Eigentlich hätten wir den Braten riechen müssen...
Pendand des semaines on a cherche un hotel à Sydney. Mais on a rien trouve - sois cetait trop cher, sois trop loin du centre ou avec des mauvaises opinions dautre voyageurs. Au dernier moment on a trouve un petit hotel pas trop cher jusque à côte du centre et avec des bonnes opinions. Oui cest sur, on aurait du voire le defaut...

So sind wir in dem Viertel Kings Cross gelandet. Falls euch das nichts sagt, stellt euch eine Strasse vor, die Nachts rot läuchtet und tagsüber viele Menschen auf dem Bürgersteig sitzen oder liegen - oder einfach die Reeperbahn! Dazu hatten wir das mit abstand dreckigste Hotel unserer Reise erwischt! In der Küche verging einem der Appetitt und vor allem die Lust aufs Kochen, es gab nie Toilettenpapier (aber das sind wir ja aus Asien gewohnt) und die 6-Bett-Zimmer hatten ihre
beste Zeit hinter sich. Aber wennigstens waren die Mitarbeiter nett.
Comme ca on cest retrouve dans le quartier Kings Cross. Si ca vous ne dit rien, imaginez une ruelle qui est allumee rouge pendant la nuit et dans laquelle pendant la journee beaucoup de gens sont assis ou alonge sur les trottoirs - ou simplememt St. Pauli. Et en plus on cest retrouve dans lhotel le plus sale de notre voyage. Dans la cuisine ta oublie ton faim et surtout lenvi de cuisiner, il y avait jamais du papier toilette (mais on connais ca de lAsie) et les chambers à 6 ont connu des meilleurs temps. Mais au moins les proprietaires etaient gentils.

Und zum Glück waren wir ja in Sydney und der australische Winter hat sich von seiner sonnigsten Seite gezeigt. Und wenn man sich nach einem aufregenden 10 Kilometer-Marsch abends durch die komischen Gestalten unserer Stasse durchgekämpft hat, erscheint einem sogar unser Hostel wie eine Oase der Zuflucht =)
Et heureusement on etait à Sydney et lhiver Australien cest presente de son cote ensoleille. Et apres une marche de 10 kilometres et passer par les gens bizarres du cartier, notre hotel cest meme montre comme une oasis de refuge =)

Um also so wenig wie möglich im Hostel zu sein, haben wir natürlich so viel wie möglich unternommen! Hier einige Beispiele was wir in 1 Woche Sydney alles erlebt haben:
1. Rugby-Spiel im Olympiastadion, denn so wie in Europa Fussball, ist in Australien Rugby eine Pflichtveranstaltung! Und unsere Mannschaft (Melinda fand sie so toll, weils sie Hasis heißen) hat auch noch in der Verlängerung gewonnen!
2. Im Botanical Garden sitzen und den unzähligen Joggern zuschauen. Wer sich da langweilt kann sich wahlweise auch von einem Kakadu beißen lassen (Anfragen wies geht an Tim) oder den Fledermäusen beim Abhängen zuschauen.
3. Das Sydney Opera Haus von jedem erdenklichen Punkt der Stadt aus fotografieren. Dabei immer darauf achten keine Japaner vor der Linse zu haben, aber Achtung, das kann zu Extremsport ausarten!
4. Über die Harbor Bridge zu Fuss laufen. Kostet nichts und lässt sich prima mit der Aktion Nummer 3 verbinden.
5. Über die unzähligen Märkte der Stadt schlendern und Melinda davon abhalten unser Budget auf den Kopf zu stellen (auch Extremsport!).
6. Einen Zoo besuchen um Koalas und Kangaroos zu streicheln. Nicht, dass wir die nicht schon in freier Wildbahn gesehen hätten (ja Hilde haben wir, lass dir nichts anderes einreden), aber die wollten sich nie von Melinda streicheln lassen oder hingen zu hoch im Baum =)
7. Bei der größten Imax Kinoleinwand der Welt vorbeischauen und natürlich auch einen Film geniessen.
8. Mindestens eins der unzähligen Museen der Stadt besuchen. Wir haben uns für das Power House Museum entschieden und wurden nicht enttäuscht!
9. Den weltberühmten Bondi Beach entlang schlendern und den Surfern zuschauen während man sich im Winter einen kleinen Sonnenbrand holt.
Den TV-Tower, die Hafenrundfahrt und das Surfen heben wir uns für den nächsten Besuch auf =)

Pour etre le moins possible à lhotel on a essaye de faire le plus possible. Voici quelques exemples ce quon a fait dans une semaine à Sydney:
1. Match de Rugby parce que comme en Europe le foot, en Australie il faut voire un match de Rugby. Et notre equipe (Melinda les a trop aime parce que ils sappelent petits lapins) à gangne pendant le extra-temps.
2. Sassoire dans le Gardin Botanique et regarder touts les joggeurs. Et qui sennuie a faire ca se peut laisser mordre par un perroquet (demandes comment ca marche a Tim) ou regarder des chauve-souris qui trainent la-bas.
3. Faire des fotos de lopera de Sydney de tout les endroits possibles a Sydney. Et en faisant ca toujours faire attention de ne pas avoir des japonais sur la foto, mais attention, ca peut devenir un sport extrem!
4. Marcher sur la Harbor Bridge. Et gratuit et on peut encore faire le numero 3.
5. Flaner sur des milliers de marche a Sydney et empecher Melinda de depenser tout nos argent (aussi un sport extrem)
6. Visiter un zoo pour caresser des koalas et des kangaroos. On a biensur vu quelques un dans la nature mais ils voulaient pas se faire caresser de Melinda ou etaient trop hauts dans larbre =)
7. Visiter le plus grand ecran Imax du monde et naturellement regarder un film.
8. Au moins visiter un des milliers de musees a Sydney. On a fait le Power House et on etait vraiment pas decu!
9. Marcher au fameux Bondi Beach et regarder les surfers en se prenant un petit coup de soleil.
La tour TV, le tour de port en bateau et le surf on va faire la prochaine fois =)

Sydney war wie ihr seht ein super Abschluss für 5 tolle Wochen Australien und wir bedanken uns bei den (meist) sehr netten Aussis für alle Erlebnisse, bei Mc Donalds für free wifi, bei Woolworth dafür dass wir nicht verhungert sind, bei der German Bäckerei für Brezeln und verabschieden uns morgen nach Neuseeland!
Comme vous voyez on a passe une super semaine apres 5 semaines en Australue et on dit merci au (le plus souvent) gentils Aussis pour touts ces experiences, a Mc Do pour le wifi gratuit, a Woolworth parce quil nous a sauve de pas mourir de faim, a la German boulangerie pour les Brezeln et on dir au revoir parceque on va partir demain a Nouvelle Zealand!

Bondi beach
Bondi beach

Koala knuddling
Koala knuddling

Tim and the Sydney...
Tim and the Sydney...

Melinda and the Sydney...
Melinda and the Sydney...

 

3 Comments for this Travel blog entry

corina Says:

14 August

schöööööön =)
und sydney selbst tröstet doch bestimmt über so'n hostel hinweg... =D
wie geht's eigentlich tante hugo? lebt's noch?? ;-))

melinda Replies:

15 August

Ja natuerlich lebt das Hugo noch =) Passt immer brav auf meinen Backpack auf!

Monica Says:

15 August

hola chica,
ich glaub wir waren im gleichen BP in sydney,.....;)besos

melinda Replies:

16 August

Im Gleichen oder in einem genau so "tollen"?! Regnerische Gruesse aus Christchurch!

corina Says:

19 August

was mir gestern abend vorm einschlafen eingefallen ist: es heißt ja garnet tante hugo, sondern emil.. =D
hihi... aber schön, wenn's gut aufpasst.. lass es aber auch mal bissl was von eurer reise mitbekommen, freut sich und passt dann noch besser auf ;-)

melinda Replies:

20 August

ich dachte schon ich hab mir den namen falsch gemerkt, mich geschaemt und wollte nichts sagen...

Tim and Melinda around the world

Travel blog by melinda

Melinda hat Tim zum Fressen gern!

Melinda hat Tim zum Fressen gern!


Going from Frankfurt to Bangkok for a Thailand, Kambodia and Malaysia Tour. Flight Singapoore to Cairns for a 5 week Australian Tour. Sydney to Christchurch for a trip through New Zealand. Auckland to Rio de Janeiro to discover South America.

visitors: 205,665

Buy this Blog on CD!  More...


Makes a great gift for anytime!

Photo Album

  • Tim and the...

    Sydney

    Australia

    Tim and the Sydney skyline
  • Greetings to...

    Sydney

    Australia

    Greetings to home
  • Melinda and...

    Sydney

    Australia

    Melinda and the roo
  • Whats that?...

    Sydney

    Australia

    Whats that? Please give your answer!

My other Trips

Island 2014